Datenschutzerklärung

Shoeby tut alles, damit Sie mehr als 100% zufrieden sind. Dies erreichen wir durch ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit für Sie und einen hervorragenden Service. Um dies zu ermöglichen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Mit dieser Erklärung informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, können Sie sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden.  

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir eine Reihe von wichtigen Begriffen, die wir nachfolgend kurz erläutern:  

Personenbezogene Daten: Dies sind alle Informationen, mit denen wir Sie sofort oder durch Kombination mit anderen Informationen identifizieren könnten. Beispiele: Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre Kundennummer, Bestellnummern oder Ihre E-Mail-Adresse. 

Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website. Wir erheben in diesem Zusammenhang die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen: Informationen über die Besuche unserer Website wie z.B. IP-Adresse, Umfang des Datentransfers, den Ort, von dem aus Sie Daten von unserer Website abrufen, Daten und Uhrzeit der Anfrage, sowie andere Verbindungsdaten und Quellen, die Sie abrufen. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie weiter unten.   

Verarbeitung: Alles, was mit personenbezogenen Daten gemacht werden kann. Zum Beispiel die Erhebung, das Erfassen, die Organisation, aber auch die Speicherung, Nutzung und Löschung Ihrer Daten aus unserer Verwaltung. 

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle unsere Websites, Apps, soziale Medienkanäle und weitere Dienste und Leistungen (im Folgenden gemeinsam „Dienste“), die von Shoeby angeboten werden.   

Diese Datenschutzerklärung legt dar, wie Shoeby Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, indem die nachfolgenden Fragen beantwortet werden.

Von wem verarbeitet Shoeby personenbezogene Daten? 

Shoeby verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden, Website-Besuchern, Newsletter Abonnenten oder solchen die an einer Werbemaßnahme von Shoeby teilnehmen, Shoeby Store Besuchern, Bewerbern, Mitarbeitern, Lieferanten und externen Parteien. Siehe auch die Datenschutzerklärung für Stellenbewerbungen auf der Website www.werkenbijshoeby.nl.

Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich? 

Die VDR Holding B.V. und ihre Tochtergesellschaften Shoeby Shop B.V. und VDR Fashion Group B.V. (im Folgenden: "Shoeby" oder "wir" oder „uns“) sind für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich: 

Den/die betriebliche(n) Datenschutzbeauftragte(n) des Verantwortlichen ist:  

Shoeby Shops B.V. 

Burgemeester Burgerslaan 40A 

5245NH Rosmalen 

Niederlande 

Tel: +498000869100 

E-mail: privacy@shoeby.de 

Eingetragen im niederländischen Handelsregister: Kamer van Koophandel (KvK) 

Handelskammernummer: 16054462 

MwSt.-Nummer: NL.0082.02.771.B.01 

Für welchen Zweck verarbeitet Shoeby personenbezogene Daten?  

Shoeby verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten je nach Anwendung zu folgenden Zwecken:  

  • Um unsere vertraglichen Verpflichtungen aus etwaigen zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen zu erfüllen; 
  • Um Ihnen einen persönlichen und zuverlässigen Service zu bieten; 
  • Zur Einhaltung von Gesetzten von Vorschriften  
  • weil Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, die Daten zu verarbeiten; 

Wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen, die wir mit Ihnen treffen, wenn Sie als Kunde bei uns einkaufen. Dazu verarbeiten wir zum Beispiel Ihre Daten:  

  • Bestellung von Produkten 
  • Lieferung oder Abholung der Produkte; 
  • Rückgabe von Produkten (Retouren, Reklamationen und Gewährleistungsfälle); 
  • Kontakt mit unserem Kundendienst 
  • Um Ihnen einen persönlichen und zuverlässigen Service zu bieten. 

Es ist uns wichtig, dass wir Ihnen einen persönlichen Service bieten. Dies ist in Ihrem und unserem berechtigten Interesse. Dazu verarbeiten wir zum Beispiel Ihre Daten: 

  • Umfragen zur Kundenzufriedenheit;  
  • Verwendung des Programms Shoeby Style; 
  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Website; 
  • Persönliche Beratung und Sonderangebote, Rabatte und Aktionen; 
  • Soziale Medien; 
  • Betrugsprävention, Verhinderung oder Bekämpfung von Ladendiebstahl; 
  • Kameraüberwachung zum Schutz Ihres und unseres Eigentums 
  • Zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften 

Wir sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten an andere Organisationen weiterzugeben oder aufzubewahren. Dazu verarbeiten wir zum Beispiel Ihre Daten: 

  • Verwaltungsdaten (Rechnungs-, Zahlungs- und Bestelldaten) für die Steuerbehörden; 
  • Ein Verdacht auf Betrug; 
  • Ein Gerichtsbeschluss oder -urteil 
  • weil Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, die Daten zu verarbeiten 

Manchmal haben Sie uns Ihre Einwilligung gegeben, Ihre Daten zu verwenden (und Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. per Post, Brief oder Fax). Dazu verarbeiten wir zum Beispiel Ihre Daten: 

  • Abonnieren des Newsletters mit den neuesten Modetrends; 
  • Mitglied des Shoeby Style Programms werden; 
  • Nutzung der Shoeby-App; 
  • Einladungen zu Veranstaltungen und Shopping Nights; 
  • Die Verwendung Ihres Standorts (wenn Sie die Shoeby-App verwenden), um Ihnen Tipps zu unseren Geschäften in der Nähe und zu relevanten Angeboten zu geben; 
  • Abonnieren von Push-Nachrichten auf Ihrem Telefon 
  • Shoeby Account 
  • Gewinnspiele

Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Shoeby von mir?  

Shoeby bietet eine Reihe von Diensten an, für die hauptsächlich grundlegende personenbezogene Daten verarbeitet werden, wie Name, Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Daten sind erforderlich, da sie für die Erfüllung der gewünschten Dienste unverzichtbar sind.   

Je nach Art des Dienstes bitten wir Sie, persönliche Präferenzen anzugeben, die uns helfen, den Dienst zu personalisieren. Diese Einstellungen sind in der Regel optional. Manche sind aber auch zwingend notwendig, weil sie der Grund sind, warum Sie diesen Dienst nutzen.  

  • Newsletter 
  • Shoeby-App 
  • Shoeby Account  
  • Gewinnspiele 

Newsletter 

Wenn Sie nur unseren Newsletter abonnieren, verarbeiten wir die folgenden Daten: 

  • Notwendig: Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse 
  • Optional: Anrede, Geburtsdatum 

Wir verwenden die Daten: 

  • Um den Newsletter zuzustellen  
  • Um auf Ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen  
  • Um den Newsletter mit passenden Angeboten für Sie zu individualisieren (bei Angabe von optionalen Daten) 

Wir versenden den Newsletter nur dann, wenn Sie uns vorher explizit Ihre Zustimmung zur Aktivierung des Newsletters erteilt haben. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine E-Mail- Benachrichtigung und bitten Sie, uns durch Klicken auf einen der in der E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie der/die Eigentümer/in der uns mitgeteilten E-Mail-Adresse sind. 

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie den Abmeldelink nutzen, der in jedem Newsletter, den Sie von uns erhalten, verfügbar ist.  

Shoeby-App 

Die Shoeby-App ist über den Apple App Store und Google Play erhältlich. Durch das Herunterladen der App und die Registrierung werden Sie sofort Mitglied des Shoeby Style Programms und können Punkte für persönliche Gutscheine sammeln.  

Wir verarbeiten folgende Daten in der App: 

  • Anmeldedaten: E-Mail-Adresse, Passwort, Kundennummer, Facebook- oder Google+-Verbindung (optional); 
  • Persönliche Daten: Titel, Vorname, zweiter Vorname, Nachname, Geburtsdatum; 
  • Adressdaten: Land, Postleitzahl, Hausnummer und Zusatz, Telefon, E-Mail-Adresse Newsletter (optional); 
  • Angaben zu Partner und Kindern: Partner (ja/nein; optional), Anzahl der Kinder (optional); 
  • Style ID: Geschlecht, Augenfarbe, Hautfarbe, Haarfarbe, Körperteile, auf die Sie stolz sind, Körperteile, die Sie weniger betonen möchten, Größe, Kleidungsstil, Lieblingsfarben für Kleidung (optional); 
  • Aktueller Punktestand; 
  • Verdiente Abzeichen; 
  • Empfohlene Produkte auf der Grundlage Ihrer Präferenzen; 
  • Ihre Kaufhistorie und den Status Ihrer Bestellungen; 
  • Wunschzettel; 
  • GPS-Daten: Standortdaten (optional) für Tipps zu unseren Geschäften in der Nähe und zur Übermittlung relevanter Angebote; 
  • Push-Benachrichtigungen (optional). 

Wir verwenden die Daten: 

  • Um Ihnen eine sichere Online-Einkaufsumgebung zu bieten, die vor anderen geschützt ist (durch Ihre Anmeldedaten); 
  • Um Ihnen die Bestellung von Produkten über die App zu erleichtern und um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen; 
  • Um Sie noch besser zu beraten und Ihnen individuelle Empfehlungen zu geben; 
  • Um Sie über verdiente Gutscheine zu informieren; 
  • Um Ihnen ein Geschenk zu Ihrem Geburtstag zu schicken; 
  • Um Ihnen Tipps für ein Geschäft in unserer Nähe zu geben und Ihnen entsprechende Angebote zu schicken; 
  • Zum Speichern Ihrer Wunschliste; 
  • Um Ihren Punktestand zu überprüfen;  
  • Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, wenn Sie unseren Kundendienst kontaktieren. 

Wenn Sie die App nicht mehr verwenden möchten, können Sie sie löschen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten löschen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.  

Siehe auch: "Welche Rechte kann ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten bei Shoeby ausüben?". 

Sie können die Erlaubnis zur GPS-Nutzung oder zu Push-Benachrichtigungen in der App jederzeit widerrufen, indem Sie die entsprechende Option deaktivieren. Dies kann möglicherweise auch in den Einstellungen Ihres mobilen Geräts erfolgen. 

Shoeby Account 

Wenn Sie ein Shoeby-Konto auf shoeby.de, über die Shoeby-App erstellen oder sich im Shop für das Shoeby-Style-Programm anmelden, verarbeiten wir die folgenden Daten: 

  • Anmeldedaten: E-Mail-Adresse, Passwort, Kundennummer, Facebook oder Google Connect (optional); 
  • Persönliche Daten: Titel, Vorname, zweiter Vorname, Nachname, Geburtsdatum; 
  • Adressdaten: Land, Postleitzahl, Hausnummer, Hausnummer-Zusatz, Telefon, E-Mail-Newsletter (optional); 
  • Angaben zu Partner und Kindern: Partner (ja/nein; optional), Anzahl der Kinder (optional); 
  • Style ID: Geschlecht, Augenfarbe, Hautfarbe, Haarfarbe, Körperteile, auf die Sie stolz sind, Körperteile, die Sie weniger betonen möchten, Größe, Kleidungsstil, Lieblingsfarben für Kleidung (optional); 
  • Aktueller Punktestand; 
  • Verdiente Abzeichen; 
  • Empfohlene Produkte auf der Grundlage Ihrer Präferenzen; 
  • Ihre Kaufhistorie und den Status Ihrer Bestellungen; 
  • Wunschzettel 

Wir verwenden die Daten: 

  • Um Ihnen eine sichere Online-Einkaufsumgebung zu bieten, die vor anderen geschützt ist (durch Ihre Anmeldedaten); 
  • Um Ihnen die Bestellung von Produkten über die App zu erleichtern und um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen; 
  • Um Sie noch besser zu beraten und Ihnen persönliche Empfehlungen zu geben; 
  • Um Sie über Wertgutscheine zu informieren; 
  • Ihnen ein Geschenk zu Ihrem Geburtstag zu schicken; 
  • Um Ihnen Tipps für ein Geschäft in unserer Nähe zu geben und Ihnen entsprechende Angebote zu schicken; 
  • Zum Speichern Ihrer Wunschliste; 
  • Um Ihren Punktestand zu überprüfen; 
  • Um Sie richtig bedienen zu können, wenn Sie mit unserem Kundendienst in Kontakt sind; 

Nach der Erstanmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um zu überprüfen, ob Sie derjenige sind, der sich angemeldet hat.  

Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten löschen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst. Siehe auch  

"Welche Rechte kann ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten bei Shoeby ausüben?". 

Gewinnspiel 

Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir die folgenden Daten: 

  • Vornamen; 
  • Nachname; 
  • E-Mail-Adresse; 
  • Falls erforderlich, Anschrift und Geburtsdatum. 

Wir verwenden die Daten: 

  • Auswahl des Gewinners  
  • Übergabe des Preises an den Gewinner; 
  • Bekanntgabe des Gewinners.

Verarbeitet Shoeby auch besondere personenbezogene Daten? 

Zum Schutz Ihres und unseres Eigentums und zu Ihrer Sicherheit verwenden wir Videokameras in den Shops. Wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, verarbeiten wir in unserer App und auf unserer Website auch personenbezogene Daten wie Geschlecht, Augenfarbe, Hautfarbe, Haarfarbe, Körperteile, auf die Sie stolz sind, Körperteile, die Sie weniger betonen möchten und Ihre Größe.

Wie behandelt Shoeby meine personenbezogenen Daten? 

Shoeby respektiert und schützt Ihre personenbezogenen Daten. In diesem Zusammenhang gelten die folgenden Grundsätze: 

  • Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich; 
  • Wir verwenden Ihre Daten nur für die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen an Sie persönlich; 
  • Wir verarbeiten nicht mehr Daten als nötig; 
  • Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren, als dies gesetzlich zulässig und für die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist; 
  • Wir verwenden nicht mehr personenbezogene Daten als unbedingt notwendig; 

Um dies zu realisieren, haben wir folgendes veranlasst: 

  • Zugang zu personenbezogenen Daten nur auf der Grundlage der Notwendigkeit; 
  • Einsatz von sorgfältig ausgewählten Dritten; 
  • Dauer der Speicherung   
  • Speicherung der Daten so weit wie möglich innerhalb der EU 

Zugang nur auf der Grundlage der Notwendigkeit 

Innerhalb von Shoeby können Ihre personenbezogenen Daten nur von Mitarbeitern verwendet werden, die diese Daten für ihre Arbeit benötigen. Andere können Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, zur Geheimhaltung verpflichtet. 

Einsatz von sorgfältig ausgewählten Dritten 

Wir geben personenbezogene Daten an Dritte weiter, die von uns mit der Erbringung von Dienstleistungen für Sie beauftragt wurden. Dazu gehören Lieferpartner, Zahlungspartner und IT-Dienstleister.  

Diese Dritten werden von uns nur beauftragt, wenn sie nachweislich unsere Datenschutzbestimmungen einhalten und Geheimhaltung garantieren. Ihre personenbezogenen Daten können auch an Dritte weitergegeben werden, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Zum Beispiel gegenüber den Steuerbehörden. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht verkauft. 

Dauer der Speicherung  

Shoeby speichert Ihre personenbezogenen Daten für eine begrenzte Zeit und löscht diese, nachdem sie nicht mehr für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden. Der genaue Zeitrahmen ist abhängig von der Art der personenbezogenen Daten und den rechtlichen Verpflichtungen oder Geschäftszwecken, für die sie gespeichert werden. Nach dem Aufbewahrungszeitraum werden die personenbezogenen Daten entweder gelöscht, gesperrt oder anonymisiert. Wenn die Daten anonymisiert werden, wissen wir nicht mehr, dass die Daten Ihnen gehören. Wir tun dies zum Beispiel für interne Analysen und Berichte.  

Falls eine vollständige Löschung Ihrer Daten aus gesetzlichen Gründen nicht möglich ist (z.B., wenn handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen greifen), werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt. 

Bespielhafte Nennung von Speicherdauern:  

  • Wir löschen Kamerabilder nach 4 Wochen. Es sei denn, wir zeichnen einen Vorfall auf. Dann bewahren wir das Filmmaterial auf, bis die Angelegenheit erledigt ist. 
  • Da wir bei Shoeby Dienste für Jung und Alt bieten und Sie Ihr ganzes Leben lang bei uns einkaufen können, löschen wir inaktive Kundendaten und Konten nach 50 Jahren, es sei denn, Sie bitten uns, Ihre Daten früher zu löschen. Dadurch wird auch sichergestellt, dass die gesparten Punkte nicht ungerechtfertigt verloren gehen. 
  • Rechnungs-, Zahlungs- und Bestelldaten in unserer Verwaltung werden nach 10 Jahren gelöscht. Dies ist verpflichtend für die Steuerbehörden.   
  • Die Bewerbungsdaten werden 4 Wochen lang gespeichert, es sei denn, Sie erteilen uns die Erlaubnis, Ihre Daten in unserer Bewerbungsdatenbank zu speichern (max. 12 Monate). Sie erteilen dazu bei der Einreichung Ihrer Bewerbung ausdrücklich Ihre Zustimmung.  

Siehe auch: https://www.werkenbijshoeby.nl/portal-werken-bij-shoeby/privacy-statement. 

Speicherung der Daten soweit wie möglich in der EU 

Die personenbezogenen Daten werden so weit wie möglich innerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gespeichert, werden jedoch bei Bedarf auch in ein Land außerhalb der EU übertragen und dort verarbeitet, so etwa in die USA. Shoeby stellt sicher, dass eine solche Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten unter Einhaltung der geltenden Gesetze und Wahrung Ihrer gesetzlichen Rechte erfolgt. Die Datenübermittlungen erfolgen auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Sie erhalten eine Kopie oder einen Auszug dieser Dokumente, indem Sie eine Anfrage an den Kundenservice richten. 

Welche Rechtsgrundlagen gelten für Shoeby bei der Verarbeitung personenbezogener Daten? 

Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.  

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.  

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.  

Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.  

Dient die Datenverarbeitung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, berufen wir und aus Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von Shoeby oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrecht und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Das Recht auf Widerruf 

Insofern wir Daten auf Basis einer durch Sie erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Ein Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Zulässigkeit der vor Ihrem Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.

Welche Rechte kann ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten bei Shoeby ausüben? 

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilter Einwilligung stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlich Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:  

  • das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO): insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Artikel 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Artikel 17 DSGVO): soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind (z.B. wenn Shoeby Ihnen gegenüber noch offenen Forderungen innehat); 
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Artikel 18 DSGVO): soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO): d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO): In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden; 
  • das Recht auf Widerspruch (Artikel 21 Abs. 1 DSGVO): unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. 

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

Wie können Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen?  

Sollten Sie eines der oben genannten Rechte ausüben wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an webshop.de@shoebyfashion.com mit Ihrem Anliegen und Ihrem Namen, Ihrer Postleitzahl und Ihrer Hausnummer.  

Über Ihr eigenes Shoeby-Konto in unserem Webshop oder über die Shoeby-App haben Sie zudem die Möglichkeit, den Großteil der über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten einzusehen, zu ändern und zu löschen.  

Wenn Sie kein Shoeby-Konto haben und/oder Einsicht in alle personenbezogenen Daten haben möchten, die Shoeby über Sie verarbeitet, können Sie auch über die Website einen entsprechenden Antrag stellen. Sie können auch einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten durch Shoeby stellen. Für alle Anfragen gehen Sie dafür auf „Verwaltung von Datenschutzrechten“. Die Verwendung einer uns bekannten E-Mail-Adresse ist notwendig, um eine Anfrage bearbeiten zu können. Innerhalb von 30 Tagen erhalten Sie eine Benachrichtigung über die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Kann Shoeby dieses Dokument ändern? 

Ja, wir können diese Erklärung zum Datenschutz von Zeit zu Zeit ändern. Wenn es neue Entwicklungen gibt oder wenn sich die Gesetzgebung ändert, werden wir die Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung ist immer auf der Website zu finden. 

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 22. Februar. 2022 geändert.

Was gilt für mich als Bewerber? 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren finden Sie in der Datenschutzerklärung von www.werkenbijshoeby.nl.