Trend: Puffärmel

Die Puffärmel sind wieder da. Der Trick dieses Trends: spiele mit den Verhältnissen. Eine voluminöse Schulter oder Ärmel benötigt einen schlanken Unterleib.


Was sind Puffärmel?

Diese Saison wirst du die Puffärmel überall sehen! Der Trend stammt aus der Renaissance und hat in dieser Saison sein Comeback. Es gibt ihn in vielen Formen und Größen, Farben und Prints. Von T-Shirts, Blusen und Kleidern mit süßen Puffärmeln, bis zu Sweatern und Pullovern. Fast jedes Top oder Kleid hat voluminöse Schultern. Ein echtes Must-have! Der Puffärmel ist in der Mitte sehr weit. Es gibt lange Varianten bis ans Handgelenk, und ganze kurze, die nur bis zur Oberseite des Oberarms reichen, sowie unzählige fantastische Zwischenformen.


Und wie kombinierst du denn den Puffärmel?

Weil der Puffärmel selbst schon auffällig ist, kombinierst du eine Bluse oder einen Pullover mit Puffärmeln mit einer Jeans. Ob eine Mom-Jeans, eine Skinny oder Flared: alles ist möglich. Entscheidest du dich für einen eleganten Look für eine Party oder für die Arbeit, dann kombiniere ein Top mit Puffärmeln mit einem klassischen Bleistiftrock. Aber auch Kleider mit Puffärmeln gibt es in vielen Modellen und Farben, damit es sicherlich etwas gibt in dem du dich wohl fühlst.